Schwerbehindertenantrag

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration - Versorgungsamt Hamburg

Hauptwohnsitz in der Freien und Hansestadt Hamburg

keine

keine

ca. 20 Minuten

durchschnittlich 4 Monate

Hier können Sie Ihren Antrag nach dem Schwerbehindertenrecht online stellen.
Ihre Angaben werden Schritt für Schritt abgefragt.
Am Ende des Antrages können Sie Unterlagen hochladen.
Bitte drucken Sie Ihren ausgefüllten Antrag aus und senden uns ein unterschriebenes Exemplar zu (Adresse siehe unter Kontakt).
Mit Ihrer Unterschrift entbinden Sie Ihre Ärzte von der Schweigepflicht.

Hinweis:
Sie können die Eingaben nicht zwischenspeichern. Wenn Sie den Antrag vor dem Ende verlassen oder innerhalb von 20 Minuten keine Eingaben machen, wird der Vorgang abgebrochen.

Wie geht es weiter?
Sie bekommen nach wenigen Tagen eine Eingangsbestätigung. Auch jetzt können Sie uns bei Bedarf noch folgende Angaben oder Unterlagen nachreichen:

• medizinische Unterlagen, die Sie nicht hochgeladen haben
• Angaben, die Sie im Online-Antrag vergessen haben
• oder korrigierte Angaben, die im Online-Antrag falsch waren

Wenn uns alle Informationen vorliegen, geht es weiter.
Dann fordern wir weitere medizinische Unterlagen bei den von Ihnen angegebenen Stellen an. Von dort erhalten wir zum Beispiel Befundberichte von Ihren Ärzten, Krankenhausberichte, Kurberichte (sofern Sie uns diese nicht bereits zur Verfügung gestellt haben).

Sobald alle medizinischen Unterlagen bei uns sind, wertet unser Ärztlicher Dienst diese aus.
Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Erst danach können wir über Ihren Antrag entscheiden. Unsere Entscheidung erhalten Sie schriftlich auf dem Postweg.