Bewerbung Ausbildung oder Studium Polizei Hamburg

Behörde für Inneres und Sport – Polizei Hamburg

Die Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie unten unter "Weitere Links" und auf unserer Internetseite. Die Bewerbungsunterlagen (s.u.) sind ausgefüllt, unterschrieben und eingescannt bereitzuhalten, ebenso Nachweise/Dokumente zu Ihren Angaben (z.B. Schulzeugnisse, Ausbildungsbescheinigungen, etc.)

Keine

Servicekonto

Ca. 30 min

Nach Eingang Ihrer Onlinebewerbung erhalten Sie per E-Mail eine automatisierte Empfangsbestätigung. Weitere Mitteilungen über den Fortgang Ihrer Bewerbung erhalten Sie per E-Mail oder per Post.

Wir bieten Ihnen eine Ausbildung (Laufbahnabschnitt I, Schutz- und Wasserschutzpolizei), eine verkürzte Ausbildung (Laufbahnabschnitt I, Schutzpolizei) oder ein Studium (Laufbahnabschnitt II, Schutz-, Wasserschutz-, und Kriminalpolizei) zur/zum Polizeivollzugsdienstbeamtin/-beamten an.

Die Voraussetzungen für die Berufsbilder der Schutz-, Kriminal- und Wasserschutzpolizei, die Einstellungsvoraussetzungen, die Möglichkeiten einer verkürzten Ausbildung sowie die „Information zur gesundheitlichen Eignung“ und den „Selbst-Check/Fragebogen zum Berufsbild Polizei“ entnehmen Sie bitte den Hinweisen auf der Homepage der Akademie der Polizei Hamburg (siehe unten: „Weitere Links“).

Beachten Sie bitte, dass Sie sich nur in einem Bewerbungsverfahren (Studium oder Ausbildung) zeitgleich befinden dürfen. Treffen Sie daher vor der Registrierung für die Onlinebewerbung Ihre Entscheidung, für welchen Einstellungstermin Sie sich bewerben möchten.

Um Ihre Bewerbung zeitgerecht zu bearbeiten und Sie zum Auswahlverfahren einladen zu können, ist die Vollständigkeit der von uns abgeforderten Bewerbungsunterlagen sehr wichtig. Fehlende Angaben verzögern die Bearbeitung und können im Einzelfall zum Ausschluss führen.

Bitte rufen Sie die Bewerbungsunterlagen für LA I und LA II (siehe unten: „Weitere Links“) auf, und füllen Sie diese am Computer aus. Anschließend drucken Sie diese aus. Nachdem Sie oder ggf. die erziehungsberechtigten Personen die Bewerbungsunterlagen unterschrieben haben, laden Sie diese jeweils separat als *.pdf-, *.jpg- oder *.bmp-Datei hoch. Die Größe einer Datei sollte 2 MB in keinem Fall überschreiten. Alle Dateien dürfen zusammen nicht größer als 13 MB sein.

- Einverständniserklärung 1 für Ihre Bewerbung
- Einverständniserklärung 2
- Hinweise zu Körpermodifikationen
- Ggf. Zustimmung für die Übernachtung (nur für minderjährige Bewerberinnen und Bewerber)

Zusätzlich benötigen wir die folgenden jeweils separat hochzuladenen Unterlagen:

- Individuell gestaltetes und aussagekräftiges Anschreiben (in deutscher Sprache mit Datum und Original-Unterschrift) zu Ihrer Motivation und Ihrem Interesse an der Ausbildung
- Tabellarischer Lebenslauf mit lückenlosem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Datum und Original-Unterschrift
- Schulabschlusszeugnis oder ersatzweise letztes Schulzeugnis
- Ggf. Berufsschulabschlusszeugnis und/oder Berufsabschluss
- Ggf. Nachweis über Ihren Studienabschluss
- Ggf. Unterlagen zu Ermittlungsvorgängen und/oder Disziplinarverfahren
- Ggf. Bilder von Körpermodifikationen (Tattoos, Piercings, Tunnel etc.)

Bevor Sie nun beginnen, beachten Sie bitte, dass die Dauer für die Eingabe Ihrer Daten auf jeder Seite maximal 60 Minuten betragen darf. Bei einer Zeitüberschreitung wird die Onlinebewerbung automatisch beendet, um Ihre Eingaben zu schützen und einen unberechtigten Zugriff zu verhindern. Ihre Daten werden dabei nicht gespeichert.

Sie erhalten nach dem Ausfüllen Ihrer Online-Bewerbung per E-Mail eine automatisierte Empfangsbestätigung. Weitere Mitteilungen über den Fortgang Ihrer Bewerbung erfolgen auf dem Postweg oder per E-Mail durch die Einstellungsstelle der Polizei Hamburg.
  • Polizei
  • Bewerbung
  • Karriere
  • Laufbahnmodell
  • verkürzte
  • Ausbildung
  • OnlineBewerbung