Kita-Gutschein

Bezirksverwaltung

Die/der Antragsteller/in muss:
- sorgeberechtigt für das betreffende Kind sein (in der Regel die Eltern des Kindes bzw. sein allein erziehender Elternteil),
- mit dem Kind in einem Haushalt leben.

Das Kind muss:
- mindestens ein Jahr alt sein,
- noch nicht eingeschult sein.

Die beantragte Betreuungsdauer überschreitet nicht 25 Stunden die Woche.

Wenn Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können Sie hier keinen Antrag stellen. Wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Bezirksamt (Abteilung Kindertagesbetreuung).

keine

keine

ca. 10 Minuten

Antragseingangsbestätigung sofort zum Ausdrucken
Gutschein bis zu 6 Wochen

Mit Hilfe dieses Online-Dienstes können Sie einen Kita-Gutschein bei der für Sie zuständigen Abteilung Kindertagesbetreuung beantragen. Dieser Antrag gilt vorerst nur für Betreuungszeiten von vier bis fünf Stunden (beitragsfreie Grundbetreuung). Sollten Sie eine längere Betreuung für Ihr Kind wünschen, wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Bezirksamt (Abteilung Kindertagesbetreuung). Dies gilt auch für die Betreuung durch eine Tagesmutter oder einen Tagesvater.

Die Beantragung eines Kita-Gutscheins ist kostenlos. Nach der Prüfung wird Ihnen der Gutschein per Post zugesandt. Sie erhalten jedoch mit der Beantragung eine Antragseingangsbestätigung, die von vielen Kitas als vorläufiger Gutschein akzeptiert wird.

Bitte beantragen Sie den Gutschein drei bis sechs Monate vor dem geplanten Betreuungsbeginn.
  • Kita
  • Kita-Gutschein
  • Kitagutschein
  • Online-Dienstleistung